Herzlich willkommen beim Ärzteteam Arth!

LONG COVID BEHANDLUNG – NÄHERE ERLÄUTERUNGEN FINDEN SIE UNTER "ANGEBOTE".

Aktuelle Information:

Seit dem 4.10.2021 bietet unsere Praxis Covid-Schnelltests für alle an.

Sie können ohne Voranmeldung zu folgenden Zeiten zur Testung kommen:

Mo/Die/Frei 15:00-17:00 Uhr, Mit 16:00–18:00 Uhr, Do 11:00–12:00 Uhr

Um den administrativen Aufwand gering zu halten, können wir Ihnen keine telefonischen Auskünfte zu Schnelltests geben und bitten um Verständnis.

BITTE NICHT WEGEN SCHNELLTESTS ANRUFEN! ES GIBT KEINE ONLINE-TERMINE FÜR SCHNELLTESTS!

Sie können für Schnelltests zu folgenden Zeiten ohne Voranmeldung in die Praxis kommen:
Mo/Die/Frei 15:00–17:00 Uhr, Mit 16:00–18:00 Uhr, Do 11:00–12:00 Uhr.
Während unseren Ferienzeiten führen wir keine Schnelltests durch.

Ab Donnerstag, den 17. 02. 2022, sind Läden, Restaurants, Kulturbetriebe und öffentlich zugängliche Einrichtungen sowie Veranstaltungen wieder ohne Maske und Zertifikat zugänglich. An seiner Sitzung vom 16. 02. 2022 hat der Bundesrat die schweizweiten Massnahmen gegen die Coronapandemie grösstenteils aufgehoben. Beibehalten werden einzig die Isolation positiv getesteter Personen (5 Tage) sowie die Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr und in Gesundheitseinrichtungen wie Spitälern, Alters- und Pflegeheimen, Rehabilitations- und Langzeitpflegeinstitutionen. Diese gelten zum Schutz besonders vulnerabler Personen noch bis Ende März 2022; danach erfolgt die Rückkehr in die normale Lage.

Wer soll sich künftig testen lassen?

Symptomatische Personen sollen sich weiterhin testen lassen. Besonders gefährdete Personen sowie ihr Umfeld sollen sich ebenfalls testen lassen, insofern sie Kontakt zu einem bestätigten Fall haben.

Besonders gefährdeten Personen wird empfohlen, sich vorzugsweise mit einem PCR-Test testen zu lassen. Bei symptomatischen Personen, die nicht besonders gefährdet sind, ist ein nasopharyngealer Antigen-Schnelltest ausreichend.

Generell kann sich jede Person testen lassen, wenn dies gewünscht bzw. angezeigt ist.

Wer übernimmt die Kosten der Tests?

Der Bund übernimmt weiterhin die Kosten von individuellen Einzel-PCR-Tests in folgenden Fällen:

  • Sie lassen sich aufgrund von Symptomen testen.
  • Sie haben eine Meldung der SwissCovid-App erhalten.
  • Sie hatten engen Kontakt zu einem bestätigten Fall.
  • Sie haben eine Anweisung von einer kantonalen Stelle oder von einer Ärztin/einem Arzt erhalten, dass Sie sich testen lassen sollen.
  • Individuelle Teilnahme an PCR-Pooltests oder Antigen-Schnelltests zur Fachanwendung

Der Bund übernimmt nicht die Kosten von Selbsttests.

EU-kompatible Covid-Zertifikate werden weiterhin ausgestellt

Mit der Aufhebung der Zertifikatspflicht werden auch keine Covid-Zertifikate mehr ausgestellt, die nur in der Schweiz gültig sind. Diese sogenannten Schweizer Covid-Zertifikate wurden seit Herbst 2021 eingeführt, um in den Schweiz den Zugang zu zertifikatspflichtigen Einrichtungen, Betrieben und Veranstaltungen für weitere Personengruppen zu ermöglichen.

Die Schweiz stellt aber weiterhin Covid-Zertifikate aus, die von der EU anerkannt sind. Es muss davon ausgegangen werden, dass andere Länder weiterhin ein Covid-Zertifikat für die Einreise sowie für den Zugang zu gewissen Bereichen im Inland verlangen werden. Die Kantone haben - wie von ihnen gewünscht - weiterhin die Möglichkeit, eine Zertifikatspflicht vorzuschreiben.

Welche Zertifikate werden noch bzw. nicht mehr ausgestellt?

Die Ausstellung von spezifischen nur in der Schweiz gültigen Covid-Zertifikaten – also Touristenzertifikat, Antikörper-Genesenen-Zertifikat, Genesenen-Zertifikat aufgrund von positiven Antigen-Schnelltest sowie Ausnahmezertifikat – werden mit der Aufhebung der Zertifikatspflicht eingestellt. Bereits ausgestellte Zertifikate dieses Typs bleiben nur noch bis zu deren Ablauf gültig. Fürs Reisen notwendige Covid-Zertifikaten werden weiterhin ausgestellt.

Die Ausstellung des Covid-Zertifikats erfolgt in unserer Praxis als PDF Ausdruck.

WICHTIG: UNBEDINGT PASS/ID UND KRANKENKASSENAUSWEIS MITBRINGEN! BITTE BRINGEN SIE 15,00 CHF IN BAR MIT.

Wie bekomme ich z.B. weiterhin ein Testzertifikat fürs Reisen? Welche Tests sind dafür notwendig?

Aufgrund von negativen Antigen-Schnelltest- sowie PCR-Testergebnissen wird ein Covid-Zertifikat für Getestete ausgestellt. Reisenden wird jedoch empfohlen, sich weiterhin zeitnah über die Einreisebestimmungen bzw. über die vorzuweisenden negativen Testergebnisse im Zielland zu informieren.

Wie lange sind die Gültigkeitsdauern der Zertifikate im Schengen-Raum gültig?

Die EU-Kommission hat die Gültigkeitsdauern der Zertifikate für Geimpfte auf 270 Tage, für Genesene auf 180 Tage und für Getestete auf 72 Stunden aufgrund von PCR-Tests, resp. auf 48 Stunden aufgrund von Antigen-Schnelltests festgelegt. Für das Zertifikat aufgrund einer Auffrischimpfung hat sie keine Gültigkeitsdauer festgelegt; es ist den jeweiligen Ländern überlassen, eine Gültigkeitsdauer festzulegen.

Liebe Patienten, ich wünsche uns allen Frieden im Herzen und im Miteinander.

Dr. med. Daniela Kiepke

Unsere Hausarztpraxis steht seit dem 01. 09. 2020 in der Gemeinde Arth/Goldau für Sie und Ihre Familienangehörigen als Ärzteteam zu Diensten.

Gern begleiten wir Sie mit Rat und Hilfe in allen medizinischen Fragen. Über das gesamte Spektrum der Hausarztmedizin bieten wir Akupunktur, Manuelle Therapie, Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) und Neuraltherapie im Rahmen der Grundversorgung an.

Zu unserem erweiterten Therapieangebot gehören auch Umweltmedizin und spezielle Infusionstherapien.

Die Vielfalt unserer Tätigkeit können Sie unter Angebote einsehen.

Unsere Ferien- und Vertretungszeiten finden Sie unter Vertretung.

Geben Sie auf sich und Ihre Lieben acht!

Ärzteteam Arth

Termine können telefonisch vereinbart werden.

So erreichen Sie uns:

Fon  041 855 55 77
Fax  041 855 47 85

Vertretung